Galizische Eleganz: Die Kamelienroute

Als portugiesische Seefahrer die farbenfrohen Kamelienblüten um 1700 in Galizien einführten, gaben sie der Region damit ein Stück Identität. Heute erleuchten diese eleganten Blumen die Landschaft und Gärten Galiziens während der Monate Februar und März, in einer Ausweitung, die atemberaubend genug ist, um eine eigene Attraktion zu werden: die Kamelienroute

Die Reise der Kamelien

Die Geschichte besagt, dass Marco Polo und seine Armee  von den Chinesen lernten, dass Kamelien nicht nur schön sind, sondern, dass ihre Blüten getrocknet werden können um damit einen Tee zuzubereiten der reich an Vitamin C ist – eine wertvolle Entdeckung für die Seefahrer, die für Skorbut anfällig waren. Als seine Schiffe an den portugiesischen Häfen ankerten, fanden die Kameliensamen ihren Weg nach Galizien, in den Nordwesten Spaniens, wo das Klima und die Umweltbedingungen ideal für das Wachstum der Pflanze waren.

Heute, Jahrhunderte später, sind die Farbtupfer ein willkommener Vorbote des Frühjahrs im Februar und März. Sie wurden zurerst in den Gärten der pazos gepflanzt – den Herrenhäusern des galizischen Adels auf dem Land- und schlussendlich auch in den Gärten der gesamten Region, wodurch Galizien weltweit führend in Kamelien wurde.

Pazo de Oca1

Pazo de oca5

Galizien in voller Blüte

Galizien ist jetzt das Zuhause von fast 8000 Kamelienarten. Sie blühen in den Strassen, auf den Plätzen, in den Gärten, Dörfern… wenn sie in voller Blüte stehen, meint man dass sie die gesamte Region einnehmen. Es ist kein Wunder, dass den Blumen eine spezielle Route gewidmet wurde. Es wird gesagt, dass Reisende die der Kamelienroute folgen, die Seele Galiziens entdecken werden.

Ob es wahr ist oder nicht, ist sichergestellt, dass alle Reisende einige der charmantesten Sehenswürdigkeiten und Dörfer Galiziens sehen werden. Die Route erstreckt sich von der Seestadt A Coruña im Norden durch das historische Pilgerzentrum Santiago de Compostela bis hinunter nach Vigo an der südlichen Küste.

Entlang des Weges gibt es zahlreiche prächtige Gärten, wie zum Beispiel das majestätische Soutomaior Schloss, den Pazo de Oca und den Pazo del Sar, und natürlich die Sonne des Frühlings und die opulente Frische der galizischen Luft. Die Route bietet auch zahllose Gelegenheiten die Geschichte und Kultur Galiziens zu geniessen, wie auch die weltklassige lokale Küche und ihre Weine.

camellia-689823_640

Die perfekte Tour durch Galizien

Die Kamelienroute ist eine entzückende ausgefeilte Art und Weise Galizien zu entdecken. Wenn Ihre Gruppenreise Galizien nächsten Februar oder März besuchen möchte, schliessen Sie diese spektakuläre Attraktion mit ein!

Wir stellen Ihnen gerne ein Programm zur Kamelienblüte zusammen!

landscape-1345591_640

 © Fotos von Turismo Santiago

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.