Monthly Archives: März 2018

Die Karwoche in Extremadura

Die Karwoche in Extremadura In der Semana Santa (der Kar- oder Osterwoche) zeigt Spanien ein völlig anderes Gesicht, mit Feiern und Prozessionen großer Intensität und voller Emotionen. In den Straßen sind Tag und Nacht unheimliche düstere Trommeln zu hören, es gibt Unmengen bunter Blumen, jahrhundertalte religiöse Statuen und eine einzigartige Atmosphäre. Andalusien ist ganz eindeutig […]

Weiterlesen

Stadtportrait: Cádiz

Der alte Hafen von Cádiz, der vor 3.000 Jahren von den Phöniziern gebaut wurde, ist die älteste Stadt Westeuropas. Die Stadt selbst ist eine kleine Halbinsel, die fast vollständig von Wasser umgeben ist. Da die spanische Marine im 16. Jahrhundert dort ihren Sitz hatte, erlebte der Hafen damals seine Blütezeit als Ausgangspunkt für Entdeckungsfahrten und […]

Weiterlesen

Las Rias Baixas: Galiziens magische Fjorde

Galizien, am äußersten westlichen Ende der Küstenlinie im Norden gelegen, ist ein anderes Spanien. Nebel, mystische Religion und eine raue Küste offenbaren ihre Verbindung zu den Kelten. Die einzigartige Geographie der Region welche durch die Existenz der endlosen fjordähnlichen Buchten entlang der Küste definiert ist, trägt zudem zu seinem Image einer anderen Welt bei. Für […]

Weiterlesen

Caravaca: Ein Reiseziel mit kultureller und religiöser Bedeutung

Die schöne Stadt Caravaca de la Cruz, zwischen Murcia und Granada, im Südosten Spaniens ist dank ihrer historischen und religiösen Bedeutung und den zahlreichen Denkmälern, die immer noch als Zeugen der Geschichte zu sehen sind, weithin bekannt. Darunter ist besonders das Santuario de la Vera Cruz (Heiligum des echten Kreuzes) hervorzuheben, das Pilger aus der […]

Weiterlesen