Spaniens kulinarisches Meisterstück

Wenn Sie durch Spanien reisen, werden Sie von der endlosen Vielfalt der Küche begeistert sein. Das Land macht kreativen Gebrauch von seinen frischen Fischen und Meeresfrüchten, seiner Viehzucht und seinem bunten Angebot an Gemüse aller Art. Gäbe es doch ein Gericht was all diese wundervollen Geschmäcker vereint…. Aber warten Sie, da gibt es eines!

Paella: ein Bissen valenzianische Geschichte

Die Paella, erkennbar durch seine appetitliche goldene Farbe (und seines unwiderstehlichen Aromas), ist sie das typisch spanische Reisgericht. Sie kommt ursprünglich aus der Region Valencia am Mittelmeer und wird, um seiner Berühmtheit gerecht zu werden, zurecht mit Stolz als eines von Valencia’s Emblemen anerkannt.

Während die Paella in ihrer modernen Form eine Erschaffung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts ist, hat sie doch antike Wurzeln. Die ersten Einwohner der Region bereiteten sie in ähnlicher Form mit Wildreis aus dem Ebro-Delta zu.

So viel Auswahl…

Es gibt so viele Arten von Paella wie es Zutaten in Spanien gibt, aber die Traditionellste ist natürlich die Valenzianische Paella. In dieser findet man grüne Bohnen, zartes Huhn- und Kaninchenfleisch, weisse dicke Bohnen und auch oft Schnecken, gewürzt mit Safran und Rosmarin. Ein richtiger Gaumenschmauss- einfach köstlich!

Andere Arten werden nur mit Meeresfrüchten zubereitet, oder mit einer Mischung aus Meeresfrüchten und Fleisch. Auch Vegetarier werden für Ihre Bedürfnisse und Geschmäcker bei der grossen Auswahl an Paellas fündig. In den meisten Paellas wird ein spezieller Rundkornreis verwendet, dieser ist am besten geeignet, um all die verschiedenen Geschmacksrichtungen aufzunehmen- und ALLE Paellas werden mit qualitativ hochwertigem spanischen Olivenöl zubereitet.

Paella

Macht das Kochen oder Essen mehr Spass?

Wenn sie die Gelegenheit haben (in Valencia gibt es zahlreiche), gehen Sie zu einem typischen Paella-Fest unter freiem Himmel – denn die Paella wird tradionsgemäss auf offenem Feuer gekocht. Und zudem ist es ein Gericht welches in Gemeinschaft genossen wird. Paella wird in einer speziellen dünnen Pfanne zubereitet, welche sogar einen Durchmesser von mehreren Metern haben kann!

Das Zubereiten der Paella ist oft der Drehpunkt eines Nachbarschaftsfestes in Spanien. Begleitet von Musik und Drinks, kann am Ende des Tages jeder einen Teller des spanischen Nationalgerichts geniessen!

Mmm, machen Sie Ihre eigene Paella!

Neben der Tatsache des Zubereitens eines perfekten Mittag- oder Abendessen (mit einem Glas fruchtigem Sangria natürlich), ist Paella das perfekte Souvenir. Sie können überall in Spanien eine Vielzahl an Paella-Pfannen bestaunen, die nur darauf warten mit nach Hause genommen zu werden, zusammen mit in Tüten abgefülltem Spezialreis und Gewürzen- Sie müssen nur noch Wasser, Fleisch, Gemüse und Meeresfrüchte Ihrer Wahl hinzufügen.

Diejenigen die sich an Spaniens Nationalgericht versuchen möchten, hier das traditionelle Rezept der “Paella Valenciana“: Rezept- Paella Valenciana

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.