Lassen Sie Ihr Herz in Teruel: Verliebtes Europa

Ob Sie eher zynisch oder unverbesserlich romantisch veranlagt sind ist es schwer dem Charme von Teruel in Ostspanien zu widerstehen. Bekannt als die „Stadt der Liebe“, ist Teruel berühmt für die Legende der unglücklich Liebenden, welche ins 13. Jahrhundert zurückgeht. Im Februar lässt Teruel die Geschichte von Isabel und Diego, Spaniens Pendant zu Romeo und Julia, wieder aufleben. Teruel ist Teil des europaweiten Netzwerkes „Verliebtes Europa“ welches Liebesgeschichten und Ihre Auswirkungen auf die örtliche Tradition und Kultur zusammenführt.

Verlieben Sie sich in das Festival

Las Bodas de Isabel de Segura (Februar)

Die Stiftung Fundación Bodas de Isabel feiert schon seit über 16 Jahren die romantische Tragödie der „Amantes de Teruel“. Es ist eine wunderschöne Zeit dann Teruel zu besuchen, wenn die gesamte Stadt in ihre mittelalterliche Vergangenheit eintaucht. Schwertkämpfe, Falknereivorführungen und mittelalterliche Spiele füllen die Straβen der Stadt.

Jedes Jahr im Februar am Valentinstag, findet eine Nachstellung der Geschichte der Liebenden von Teruel mit Leuten in Originalkostümen aus dem Mittelalter verkleidet im Ort statt. Die Jaimas (arabische Zelte) zeigen eine andere Seite von Teruels Vergangenheit und sind auch ein groβartiger Ort um im Inneren das lokale Essen zu verkosten – der Schinken ist beispielsweise sehr gut hier. Wenn Sie die Stadt auβerhalb des Monats Februar besuchen möchten können Sie die Legende in der Stiftung Fundación Amantes, einem Museum welches sich mit Kunstwerken, Musik, Schriftstücken und ihren aktuel verbleibenden Überreste den tragisch Liebenden widmet, sehen.

Teruel3

Teruel5

Teruel6

Bezaubernde Architektur

Die Mudéjar-Architektur, die spanische Kunstmischform, welche von arabischen Handwerkern die für christliche Architekten arbeiteten, geschaffen wurde, ist überall in der Stadt in Form von Kirchen, der Kathedrale und des mittelalterlichen Zentrums von Teruel präsent. Zwischen dem 12. und 17.  Jahrhundert wurden auβerdem Keramikfliesen im Bau verwendet, die durch gotische, romanische und islamische Stile beeinflusst wurden.

Verschiedene Gebäude die im Mudéjar-Stil gebaut wurden, sind zum Weltkulturerbe der UNESCO deklariert worden, wie zum Beispiel Teruels Vierglockenturm, La Torre de El Salvador, San Martín, San Pedro und die Kathedrale Santa Maria de Mediavilla, sowie die Dacheindeckung der Kathedrale und der Kirche San Pedro. Die Dacheindeckung der Kathedrale ist bekannt unter dem Namen „Die sixtinische Kapelle des Mudéjar-Stils“. Geschmückt mit Darstellungen der Könige, Krieger, Musiker, Priester, Drachen und religiösen Motiven, ist sie ein Spiegelbild der Gesellschaft des 14. Jahrhunderts.

Teruel1

Teruel4

Lassen Sie sich von Dinosauriern hinreiβen

Ob Sie mit Kindern reisen, oder einfach nur selber ein groβes Kind im Herzen sind, wird Sie Teruels Geschichte der Dinosaurier faszinieren. Begeben Sie sich nach Dinópolis, einer Mischung aus Vergnügungspark und Forschungszentrum für Paläontologie. Neben den Skeletten (es ist der einzigste Ort der Welt wo man sowohl einen Tyrannosaurus als auch einen Brachiosaurus ausgestellt sehen kann) kann man auch Originalversteinerungen und lebensgroβe Reproduktionen sehen. Dieser fantastische interaktive Ort bietet ausserdem virtuelle Darstellungen, Vorführungen, Simulatoren, Labore und Spiele.

Wenn Ihre Gruppen in Stimmung für ein Liebesabenteuer sind, denken Sie nicht lange nach und schicken Sie sie nach Teruel, wir stellen Ihnen ein abenteuerliches Programm zusammen!

Teruel2

Fotos von Turismo Teruel

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.