Costa Dorada: Top 5 Highlights die man gesehen haben muss

Die Costa Dorada im südlichen Katalonien scheint ein Ziel zu sein, was alles hat. Mit seiner reichen Geschichte an Seefahrer-Tradition, einige von Europas besterhaltenden römischen Ruinen, exzellentem Wein und schmackhafter Küche und natürlich, lange Strände mit weichem Sand, die nur durch einige charmante Dörfer und einsame Buchten unterbrochen werden. Man kann entlang dieses faszinierenden Küstenabschnitts sehr viel machen, doch hier sind einige Ziele die Sie  nicht verpassen sollten:

Torredembarra

Die charmante Stadt Torredembarra ist von natürlichen Schätzen umgeben. Sie wartet mit einem der wenigen Naturstränden auf, die in Katalonien noch übrig geblieben sind, Els Muntanyans, welcher Wanderdünen und Salzwasserlagunen besitzt. In der Nähe sin die Klippen El Roquer, die einige der malerischsten Landschaften der Mittelmeerküste bietet. Ein anderer Strand, der unter Touristen sehr beliebt ist, ist La Paella. Es ist ein Stadtstrand inmitten der Stadt und ist von einer lebendigen Strandpromenade und einem Hafen umgeben, wo man viele Möglichkeiten zum Shopping, Essen und Freizeitangebote hat. Torredembarra bietet seinen Besuchern außerdem ein eindrucksvolles historisches Viertel mit einer Burg aus dem 16. Jahrhundert und verschiedenen Ruinen aus dem 12. Jahrhundert.

Salou

Salous lange sanfte Küstenlinie mit wunderschönen Stränden und Buchten machen es zu einer der Top-Destinationen der Costa Dorada. Dazu kommt der Charme und die Kultur der Stadt, sein lebendiges Nachtleben und seine frische Meeresfrüchteküche, ein Ziel das jedem gefällt! Der Paseo de les Palmeres ist einer der typischsten Orte der Stadt. Als Hauptversammlungsplatz für Einheimische und Besucher zugleich, trumpft er mit großen Hotels in Jugendstilarchitektur, wie dem Turm Cal Bonet, auf. Der Stadtrundgang durch die Altstadt führt an vielen anderen Orten vorbei, wie dem Alten Turm aus dem 16. Jahrhundert und dem alten Bahnhof, welcher neu renoviert wurde.

L’Espluga de Francolí

Umgeben von Weinbergen stellt L’Espluga de Francolí einen exzellenten Tagesausflug für diejenigen dar, die gewillt sind den Strand zu verlassen. Die unglaubliche Schönheit seiner natürlichen Umgebung und seine Nähe zum Kloster Poblet, haben diese Stadt zu einer tollen Destination gemacht, mit vielen Optionen Sport an der frischen Luft auszuüben, wie Wandern, Fahrradfahren und Reiten. Eine der interessantesten Attraktionen ist das Museum Cova de la Font Mayor. Sie wurde zufällig im Jahr 1853 entdeckt, die Höhle besteht aus einer Gruppe an unterirdischen Galerien welche verschiedene prähistorische menschliche Siedlungen beherbergten. Eine andere Schlüssel-Attraktion der Stadt ist der exzellente Wein der dort produziert wird mit der Herkunftsbezeichnung Conca de Barberà.

Tarragona

Mit seinen sandigen Stränden und spektakulären römischen Ruinen, ist Tarragona als Hauptstadt der Costa Dorada eine absolute Lieblingsdestination. Von den Römern unter dem Namen Tarraco gegründet, bietet diese Kleinstadt ein wichtiges Erbe archäologischer Überreste, die es zum Weltkulturerbe gemacht haben. Das eindrucksvollste ist das römische Amphitheater, welches zu seiner Zeit eine Kapazität von 12.000 Personen hatte und Kämpfe zwischen Gladiatoren und wilden Tieren austrug. Die historische Altstadt ist ein lebendes Museum und Heimat der Kathedrale Santa Maria, die auf einem römischen Tempel gebaut wurde, welcher Jupiter gewidmet war und später auch als eine arabische Moschee diente. Tarragona bietet außerdem gute Optionen die lokale Küche zu probieren, deren Basis frische Meeresfrüchte und örtlich angebaute Produkte sind.

Ebro Delta Naturreservat

Am südlichsten Ende der Costa Dorada befindet sich das Ebro-Delta, ein geschütztes Gebiet welches als eines der wichtigsten Feuchtgebiete der Iberischen Halbinsel gilt. Dieser einzigartige Naturraum ist Heimat für über 400 Arten und ein optimaler Ort Vögel zu beobachten. Am bekanntesten sind die Herden an rosafarbenen Flamingos die in ihrem natürlichen Habitat beobachtet werden können. Zusammen mit Reisfeldern, g  roßen Seen, Schilf und Röhrrichtfeldern, hat die Region auch wüstenähnliche sandige Strände. Alles in allem eine Erfahrung in der Natur, die man sonst nirgendwo bekommt.

Ihre Reise zur Costa Dorada

Die obigen Beispiele sind nur einige Ziele die Ihre Gruppe auf einer REise entlang der Costa Dorada anfahren kann. Ob Ihre Gruppe einen luxuriösen Strandaufenthalt sucht oder in die Geschichte, Kultur und Natur eintauchen möchte, die Costa Dorada bietet alles. Wir helfen Ihnen bei der Planung!

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.