Spanischer Adel

Eine jahrhundertelange Monarchie in Spanien hat die Leute, die Landschaft und das kulturelle Erbe des Landes geprägt. Ihre Gruppe kann die künstlerischen und kulturellen Schätze in den königlichen Palästen, Klöstern und Stiften im ganzen Land entdecken, ganz besonders in Madrid und der Provinz Kastilien. Eine neue beeindruckende Sehenswürdigkeit ist der Liria-Palast, der nun besichtigt werden kann!

Der Liria-Palast wurde der Öffentlichkeit zugängig gemacht

Dieses Haus der Herzöge von Alba, der Liria-Palast aus dem 18. Jahrhundert, beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen Spaniens. Diese einst ausschließlich private Sammlung der Herzöge kann nun in geführten Besichtigungen von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Einige der herausragenden Werke sind in der Portraitsammlung der verschiedenen Herzöge zu sehen, darunter Bilder von Meistern wie Christoph Amberger, Tiziano, Goya, Federico de Madrazo und Joaquín Sorolla.

Neben den Portraits und einer großen Anzahl weiterer bekannter Gemälde, kann Ihre Gruppe auch die hervorragende Sammlung an Marmor- und Bronzeskulpturen sehen, angefangen mit Werken aus dem römischen Reich, Werken aus ganz Europa, bis hin zum neoklassizistischen Stil. Es gibt auch eine riesige Bibliothek mit mehr als 9.000 Büchern, darunter Erstausgaben des Don Quijote, und zahlreiche Dokumente, wie das Testament von König Philipp II und Briefe von Christoph Kolumbus, Tizian und Rousseau. Im Palast sind auch bemalte Keramiken aus dem alten Griechenland zu sehen, alte Rüstungen und Waffen, Möbelkunst des Empire und Wandteppiche aus dem 18. Jahrhundert.

Der Liria-Palast selbst ist natürliche ebenfalls beeindruckend und 12 der großen Räume können besichtigt werden. Bei den geführten Besichtigungen sind auch Auszüge aus Musikstücken großer Komponisten zu hören, wie Boccherini, Tschaikowsky und Strauß, die in dem Palast geschrieben wurden.

Andere Sitze von Adelsfamilien und der Monarchie

Neben dem Liria-Palast gibt es zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten der Monarchie, die Sie mit Ihrer Gruppe besichtigen können. Viele davon liegen in der Nähe von Madrid, darunter natürlich vor allem der Königspalast von Madrid, in dessen majestätischen Räumen einige der größten Kunstwerke der Welt zu besichtigen sind, und in denen auch heute noch manche der wichtigsten Veranstaltungen und Zeremonien Spaniens abgehalten werden. Der Königspalast beherbergt auch noch andere außergewöhnliche Orte, wie die Königliche Apotheke, in der Ihre Gruppe Rezepte sehen kann, die für die Königsfamilie ausgestellt wurde, sowie zahlreiche andere einzigartige Gegenstände. Wenn es möglich ist, können Sie einer Wachablösung beiwohnen, die einmal in der Woche stattfindet. Diese Zeremonie ist ein echtes Spektakel, an dem mehr als 400 Personen und 100 Pferde teilnehmen.

Wenn Ihre Gruppe Interesse an der Monarchie hat, so wird sie auch sehr gerne das Kloster von El Escorial besichtigen, das zum Weltkulturerbe gehört. Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und König Philipp II. nutzte das Kloster als Mausoleum für die Familie. Auf dem Komplex gibt es Handwerkerhäuser, Kasernen und die Wohnbereiche der Infanten und der Königin. Die Kirche enthält 15 Kreuzgänge, 88 Brunnen, mehr als 1.600 Gemälde und vieles mehr.

Um ein bisschen königliche Erholung zu suchen, können Sie eine Aufführung im Teatro Real besuchen, einem der größten Opernhäuser Spaniens, oder Sie können sich im Retiro-Park ergehen, der bis zum späten 19. Jahrhundert der spanischen Monarchie gehörte. Damals wurde er in einen öffentlichen Park umgewandelt.

Eine Königliche Tour für Ihre Gruppe

Die Monarchie gehört in Spanien wesentlich zum Erbe des Landes dazu und wird Ihrer Gruppe eine einzigartige Perspektive auf dieses Land, die Leute und die Geschichte zeigen. Es gibt viel zu sehen! Fragen Sie noch heute bei uns an, um ihre Route zu planen.

 

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.