Tarragona: die Mittelmeerspiele XVIII

Sportenthusiasten die Katalonien im späten Juni besuchen, werden ein Event der besonderen Art, innerhalb der Olympischen Sportwelt erleben: die Mittelmeerspiele. Diese werden im Jahr 2018 in der alten Stadt Tarragona ausgerichtet und führen Athleten und Zuschauer aus der ganzen Welt in einem multidisziplinären Wettbewerb zusammen, welcher 10 Tage andauert.

Ein weltklassiges Sportevent

Die Mittelmeerspiele sind als größte Sportveranstaltung im Mittelmeerraum bekannt. Angefangen haben sie 1951, finden alle vier Jahre statt und werden zu jeder Ausgabe in einer anderen Mittelmeerstadt ausgerichtet. In den letzten Jahren wurden sie in Mersin in der Türkei (2013), in Pescara in Italien (2009) und in Almeria in Spanien (2005) ausgerichtet. Dieses Jahr kommt die Ehre der Stadt Tarragona zuteil, die Spiele finden wieder auf der spanischen Halbinsel statt. Für diesen Wettbewerb, der 33 Sportarten umfasst, wird Tarragona 4000 Athleten aus 26 Ländern, 1000 Richter und internationale Vertreter, 1000 Journalisten, 3500 freiwillige Helfer und mehr als 150.000 Zuschauer beherbergen. Viele der Austragungsorte für dieses Event sind in Tarragona selbst, während andere in Nachbarstädten stattfinden. Dies bietet eine besondere Gelegenheit die schöne Mittelmeerregion zu entdecken.

Die Mittelmeerregion wurde für die Spiele aufgrund ihrer einzigartigen Geographie ausgewählt – das Meer wird von Ländern aus Europa, Afrika und Asien begrenzt, und fast alle von ihnen nehmen an der Veranstaltung teil. Das macht die Spiele zu einem einzigartigen Highlight, nicht nur für Sport-Fans aber auch für jeden der eine positive und aufregende multikulturelle Atmosphäre erleben möchte.

350175135-placa-de-toros-bianual-de-castellers

race-801940_640

In und um Tarragona herum

Tarragona selbst ist eine lebendige Hafenstadt, wo römische Geschichte mit Stränden, Bars und einer herausragenden Küche, basierend auf frisch gegrillten Meeresfrüchten, zusammenprallt. Die größte Attraktion ist das Reichtum an römischen Ruinen, wie zum Beispiel dem Amphitheater direkt über dem Meer. Die sich windenden Straßen des mittelalterlichen Zentrums, flankiert von einer Kathedrale im romanischen und gotischen Stil, laden zum Schlendern ein. Tarragona ist auch das Tor zu den funkelnden Stränden der Costa Dorada und zur Penedes Wein- und Cavaregion.
16 andere Gemeinden werden Veranstaltungen für die mediterranen Spiele ausrichten, und alle haben einzigartige und kulturelle Schätze zu bieten. Da ist zum Beispiel das guterhaltene Dorf Altafulla, welches von der UNESCO für seine römische Villa dels Munts zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Castelldefells bietet breite goldene Strände die oft nur mit wenigen sonnenanbetenden Menschenmassen besetzt sind. El Vendrell bietet einen tollen Strandtourismus mit einem breiten Angebot an Kultur, Spass, Essen und Unterhaltung. Und das aufregende Barcelona welches die Pferdesport-Veranstaltungen für die Spiele im Königlichen Polo Club abhält, bietet endlose Attraktionen an.

Tarragona_2

Tarragona_1

Die Mittelmeerspiele auf Ihrer Spanienreise

Wenn Sie zufällig im Juni in Spanien sind, ist es noch nicht zu spät sich unter die Zuschauer der Mediterranen Spiele zu mischen! Gerne sind wir Ihnen bei Ihrer Planung behilflich!

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *