Frühling in Spanien: Das Jerte – Tal

Jeden Frühling machen viele Besucher eine Reise ins Jerte-Tal, in der Nähe der Stadt Caceres in Extremadura, Westspanien. Sie kommen, um die wunderschöne in weiβ gekleidete Hügellandschaft zu sehen. Schneeflocken sind allerdings nicht in Sicht- das Land ist bedeckt von Kirschblüten.

Das groβe Blühen

Die Kirschblüte dauert nur ungefähr 10 Tage lang, anfangend meist ab Ende März oder Anfang April, eine kurze Zeitspanne, die das Ganze zu einem noch spezielleren Erlebnis macht: das Naturwunder, daβ zwei Millionen Kirschbäume gleichzeitig blühen. Es scheint ein Traum zu sein…. die duftenden Blüten reichen soweit das Auge reicht und die in dieser spektakulären Landschaft gelegenen Dörfer sind gleicherweise charmant.

Die Besucher können den Tag (oder mehrere) verbringen indem sie von Dorf zu Dorf bummeln und den Zauber der cerezo en flor (Kirschblüte) einatmen, während sie eine weniger bekannte Region Spaniens kennenlernen. Der beste Weg sich fortzubewegen ist definitiv zu Fuβ oder auf dem Fahrrad, es gibt 21 markierte Wege denen man problemlos folgen kann.

Valle del Jerte_4

Valle del Jerte_8

Abseits der ausgetretenen Pfade

Die Region der Extremadura, wo sich das Jerte-Tal befindet, ist leider noch etwas unterbewertet, wobei sie mit wundervollen Überraschungen aufwartet: Wildtierreservate, mittelalterliche Dörfer, und eine exquisite Küche in welcher die Kirschen im Frühling natürlich eine besondere Rolle spielen.

Im Jerte-Tag selbst können Besucher auch viele Sportarten ausüben: Fahrradfahren, Reiten, Wandern, Angeln… und sogar Gleitschirmfliegen.

Caceres mit ca. 100.000 Einwohnern ist auch einen Besuch wert. Sie ist eine UNESCO- Weltkulturerbe -Stadt, malerisch mit einer reichen Geschichte die man heute noch an ihrer Architektur erkennen kann. Guterhaltene Ruinen aus dem Mittelalter, der römischen Besetzung, der maurischen Besetzung und des Goldenen Zeitaleters der jüdischen Kultur in Spanien sind noch erhalten geblieben.

Valle del Jerte_7

Valle del Jerte_5

Valle del Jerte_6

Das Kirschblüten- Festival

Was könnte einladender sein? Und die Wahrheit ist, das Kirschblüten-Festival ist wirklich so süβ wie es sich anhört.

In allen Dörfern der Jerte-Tals finden Ausstellungen, mittelalterliche Märkte, Open-Air- Veranstaltungen, Verkostungen verschiedenster kulinarischer Köstlichkeiten, Musikaufführungen, geführte Touren des Los Infiernos Naturreservates und des Kirschmuseums statt.

Das Festival beginnt am 19. März und dauert bis zum 3. Mai. Wie wäre es wenn Sie nächstes Jahr das Kirschblüten-Festival in ihre Extremadura – Gruppenreise einschliessen? Fragen Sie unser Programm an!

Valle del Jerte_3

Valle del Jerte_1

Fotos von Turismo Extremadura und Mancomunidad del Valle del Jerte

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *