Sherry, Pferde, Flamenco und Tapas: Feria del Caballo

Die Pferdemesse von Jerez (Feria del Caballo) ist eine der drei traditionellsten Festivals die im südspanischen Andalusien abgehalten werden. Das diesjährige Festival findet vom 13.-20. Mai statt.

Während einer ganzen Woche sind die Strassen von Jerez eingenommen von Umzügen, wunderschönen andalusischen Pferden, bunten Flamenco-Darbietungen und Hunderte „casitas“ (kleine Zelte) wo man die lokale Spezialität, den Sherry, oder einige Tapas verköstigen kann. Das Nachtleben ist gefüllt mit Sherry und Gaumenschmäussen, welche im Takt der Flamenco-Rythmen und Parties, die bis in die frühen Morgenstunden reichen, einhergehen.

Die Feria del Caballo gibt es schon über 500 Jahre und hat ihre Ursprünge in der Zigeunerkultur, als die örtlichen Zigeuner nach Jerez kamen und Geld mit ihren Pferdedarbietungen beim Unterhalten der Menschenmengen verdienten. Heute zieht die Feria mit ihrem breiten Spektrum an Events tausende von Besuchern aus aller Welt an.

Feria de Jerez bres

Pferdeshow und eine himmlische Küche

Fast 52.000 Quadratmeter umfassend, ist der Gonzalez Hontoria Park der Haupt-Austragungsort des Festivals- überragende Reitkunst-Darbietungen aller Arten stehen im Mittelunkt. Besucher werden Zeuge der „doma vaquero“ und der „doma clasica“ – Western- und Dressurreiten, Wettbewerbsreiten, Polo und tolle Kutschfahrt-Paraden. Nachts funkeln die casitas auf der Festwiese mit hunderten kleinen Lichtern und andalusischen Flaggen.

Während man durch diese kleinen Zelte streift haben die Besucher die Möglichkeit eine Auswahl an Sherry oder Weinen zu probieren. Die Ortsansässigen drinken natürlich fino, doch Sie werden sie auch dabei erwischen, wie sie diesen mit Limonade mischen, woraus dann der „rebujito“ entsteht. Gastronomische Optionen reichen von Tapas wie Tortilla, Fleischbällchen, Iberischem Schweinefleisch und serranitos (heisse Schweineröllchen mit Serrano-Schinken), bishin zu noch anspruchsvolleren Gerichten wie zum Beispeil Schwarzem Reis mit kleinen Tintenfischen und Garnelen.

Alumbrado 2016_2 bres

CABALLO FERIA bres

Feinste Reitkunst

Besucher haben ebenfalls die Möglichkeit kurz zur Königlichen Hofreitschule zu galloppieren, welche sich im historischen Palacio de las Cadenas mit seinen kühlen Gärten  aus dem 19. Jahrhundert befindet.

Die fesselnde Show “Como bailan los caballos andaluces” (Wie die andalusichen Pferde tanzen) zeigt die Reiter wie sie ihre Pferde gekonnt durch fantastische Dressur-Darbietungen führen (eher als Dressur-Ballet zu beschreiben), Kutschfahrten und andere beeindruckende Reitschauspiele vorführen.

Wenn Ihre Gruppe nach Jerez de la Frontera reisen möchte, dann am besten zur Feria del Caballo! Fragen Sie uns!

Feria Caballo_2 bres

Fotos von Turismo Jerez

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *