Cordoba: Maikreuzfest

Der Monat Mai zeigt die elegante andalusische Stadt Córdoba in ihrer ganzen Farbenpracht. Angefangen bei dem Fest der Innenhöfe, mit dem Duft nach Jasmin und Orangenblüten, bis zur Feria de Córdoba mit Flamenco, wird es Ihnen dort sicher keinen Moment langweilig. Das Maikreuzfest gehört zu den spektakulärsten Festen im Mai, in denen die Straßen in allen Farben geschmückt werden und Kreuze aus Blumen aller Art gemacht werden. Wie bei den meisten andalusischen Festivals, gibt es auch hier viel Live-Musik, ausgezeichnetes Essen und lokale Weine.

Der geheimnisvolle Ursprung

Es besteht keine einhellige Meinung darüber, wie dieses Fest in Spanien entstand, aber es scheint wahrscheinlich, dass es seinen Ursprung in heidnischen Frühlingsfesten hat, und vielleicht sogar auf römische Zeiten zurückgeht. Vom religiösen Gesichtspunkt her, könnte es in Verbindung mit der byzantinischen Kaiserin Helene stehen, die nach dem Kreuz suchte, an dem Jesus gestorben war.

Nach einer Volkslegende kämpfte Kaiser Konstantin I. gegen die Barbaren an der Donau und sein Sieg schien unmöglich, angesichts der Größe der feindlichen Armee. Dann hatte der Kaiser eines Nachts eine Vision: ein Kreuz erschien am Himmel, mit den Worten “In hoc signo vincis” (Unter diesem Zeichen wirst du siegreich sein). Am darauffolgenden Morgen wurde ein Kreuz erstellt, das er vor seine Armee stellte, die danach einen leichten Sieg errang. Nach seiner Rückkehr in die Stadt und nachdem er die Bedeutung des Kreuzes herausgefunden hatte, wurde Konstantin getauft und er sandte seine Mutter, die Heilige Helena nach Jerusalem, um das echte Kreuz zu finden.

Wie das Fest heute gefeiert wird

Das Maikreuzfest wird am 3. Mai gefeiert und dabei sind zahllose Kreuze aus Blumen zu sehen, die in der ganzen Stadt in allen Straßen und Plätzen aufgestellt werden. Der Stadtrat beurteilt die verschiedenen Kreationen, um die eindrucksvollsten Kreuze auszuwählen. Die verschiedenen Nachbarschaftsvereinigungen tun ihr Bestes, um sich gegenseitig dabei zu übertreffen, das schönste Kreuz zu erstellen. Manche sind wahre Meisterstücke! Die Kreuze können den ganzen Tag lang bewundert werden, aber das echte Fest beginnt bei Sonnenuntergang. Die Atmosphäre bei Nacht ist fröhlich, es gibt viel Musik und Tänze im Freien zu sehen und traditionelle Aufführungen von Sevillanas. Die Nachbarschaftsvereinigungen und örtlichen Lokale bauen eigene Bars auf und bieten den Besuchern dort traditionelle Tapas und Getränke an.

Zu den Vierteln, die dieses Fest am meisten feiern gehören San Basilio, San Andrés, Santa Marina, San Agustín und natürlich das Stadtzentrum. Dieses Fest überschneidet sich außerdem mit dem Patio-Wettbewerb, so können Sie gleich bei beiden Festen da sein!

Córdoba auf Ihrer Tour im Mai

Nachdem es im Mai hier so viel zu tun gibt, ist viel los in Córdoba. Fragen Sie bei uns an, um Ihre Tour rechtzeitig planen zu können und das Beste aus dieser besonderen Zeit in Córdoba und ganz Andalusien herauszuholen.

 

 

Incoming Agentur für Spanien

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *