Murcia: Ein neues Ziel für den Weintourismus

Die Gegend um Murcia im Osten Spaniens wird vor allem wegen den goldenen Stränden und dem wundervollen Klima über das gesamte Jahr besucht, aber das sind nicht die einzigen Attraktionen. Es sind daneben auch wundervolle Naturparks zu sehen, charmante traditionelle Dörfer, eine hervorragende Küche, vorwiegend aus lokalen Produkten … sowie einige der besten Weine Spaniens. Im gleichen Maß, wie die Beliebtheit der Weine von Murcia  steigt, nimmt auch der Weintourismus zu. Die Yecla-Weinstraße ist eine wunderbare Möglichkeit all das, was Murcia zu bieten hat, zu entdecken, einschließlich der Weine!

Die Yecla Weinstraße

Yecla ist ein altes Dorf, das vor vielen Jahrhunderten von den Phöniziern gegründet wurde. Die Tradition des Weinanbaus geht auch so weit zurück, und diese lange Geschichte machte es möglich, dass die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Yecla ihre derzeitige Qualität erreicht haben. Die Weine von Yecla wachsen auf den mehr als 6500 Hektar Weingärten, mit einzigartigen Sorten, wie die Traube Monastrell. Sie haben ausgewogene und elegante Strukturen, mit Anklängen von Frucht und Frische. Die Anwohner sind sehr stolz auf ihren Wein und alle Restaurants werden stets den perfekten Wein empfehlen können, um ein gutes Essen zu begleiten.

Die Yecla Weinstraße wird allen Besuchern wärmstens empfohlen. Wer der Straße folgt, wird eine große Vielfalt authentischer lokaler Kultur genießen können, einschließlich Festivals, Denkmäler und Naturräume auf der Reise durch schöne Weingärten, alte Weinkeller, moderne Weingüter und Weinproben. Es gibt auch zahlreiche Möglichkeiten für Gruppen schöne alte Bauernhäuser zu besuchen, die auf Weintourismus spezialisiert sind. Besuche der Weinkellereien und Weinproben können über das ganze Jahr geplant werden. Wenn man jedoch die Weinberge in all ihrer Pracht genießen möchte, so ist die beste Zeit im späten Sommer oder frühen Herbst.

Yecla panoramica

Yecla und Umgebung

Neben den hervorragenden Weinen, verdient Yecla auch aus anderen Gründen mehr als einen kurzen Besuch. Die Stadt hat eine bewegte Geschichte, mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten: dem schönen Marktplatz, dem Concejo-Palast und dem Palast Los Alarcos, den Überbleibseln der arabischen Geschichte bei der archäologischen Ausgrabungsstätte Hisn Yakka und die Kapelle Las Angustias in der Kirche von San Francisco. Naturliebhaber werden sich die Landschaften am Paseo de la Bandera nicht entgehen lassen, ebenso wenig wie den magischen Berg Monte Arabí, der vom archäologischen und paläontologischen Gesichtspunkt her besonders interessant ist.

Das Dorf und die umliegende Gegend haben auch einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender mit zahlreichen kulturellen Events, von denen viele mit Wein zu tun haben. Um nur ein paar zu nennen, gibt es hier die Wein- und Tapas-Straße (im April), die jährliche Gala für Weintouristen (im Mai), das Weinfestival im Herbst (im September, mit dem traditionellen Traubenstampfen) und dem Europäischen Weintourimus-Tag (im November, mit der Noche Tinta, dem Weintourimus-Marathon und den Festtagen des Weins und des Löffels (Jornadas de Vino y Cuchara), um die ersten Monastrell-Weine zu probieren.

Yecla_2

Eine einzigartige Reise für Ihre Gruppe

Die Yecla Weinstraße ist eine großartige Reisemöglichkeit für Gruppen, die bei ihren Reisen mehr als nur Sonnenschein erleben möchten. Auf dieser Route können Sie Sehenswürdigkeiten und lokale Kultur aus einer besonderen Perspektive genießen und Ihre Gruppe wird glücklich sein, so viel Wissen über Weine und den Weinanbau mit nach Hause nehmen zu können. Fragen Sie noch heute bei uns an, damit wir für Ihre Gruppe die besten Arrangements für eine Tour in Yecla organisieren können! Yecla_3.ew

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *