Städte-Portrait: Oviedo

Im Herzen von Asturien gelegen, in der nördlichen Region die auch „Grünes Spanien“ genannt wird, bietet das elegante Oviedo einen scharfen Kontrast zu seinen Arbeiterklassen-Nachbarstädten. Als Hauptstadt von Asturien, ist seine noble Geschichte an seiner grandiosen Architektur sichtbar, welche sorgsam restauriert und erhalten wurde. In seiner Altstadt, die komplett zur Fussgängerzone umgewandelt wurde, kann man viel entdecken. Auch Shopping-Fans kommen auf ihre Kosten, sie ist ein perfekter Ausgangspunkt bevor man die Umgebung mit seiner unberührten Natur und den malerischen Dörfern erkundet.

Ein bescheidener Beginn

Das Königreich Asturien begann im Jahr 720, nach einer Revolte gegen die Araber. Doch die Stadt Oviedo wurde erst im Jahr 761 auf unbewohnten Hügeln von zwei Mönchen gegründet. Dies macht Oviedo zu einem Spätzünder, im Vergleich zu vielen anderen vorrömischen Nachbarn und verleiht seiner Altstadt ein deutlich mittelalterliches Flair, welches einzigartig und ganz und gar bezaubernd ist.

Obwohl vieles im spanischen Bürgerkrieg zerstört wurde, brüstet sich Oviedo immer noch mit einer eindrucksvollen Architektur, einschliesslich drei kleiner Kirchen die sich im Ranking unter den bemerkenswertesten Spaniens befinden und im Asturianischen Stil erbaut wurden. Diese gehen alle auf die erste Hälfte des neunten Jahrhunderts zurück, nicht lange nachdem das bescheidene Oviedo an die Macht kam, als Basis des Königs Alfonso II. und zur offiziellen Hauptstadt Asturiens erklärt wurde.

Modernes Oviedo: Ausgefallen, lebendig und vergnüglich

Auf den ersten Blick meint man, dass Oviedo ein sehr zivilisierter Ort sei – sogar ein bisschen zu ernst. Doch die Stadt hat eine schräge Spass-liebende Seite die man schon nach kurzer Zeit entdeckt. Eine der ersten Dinge die einem ins Auge stechen sind die vielen Statuen in der Stadt – von der übergewichtigen Madonna mit Kind, welche man auf dem Hauptplatz findet, zu Woody Allen, welcher vor einem Süssigkeitenladen steht. Oviedo ist eine lebende Kunstgallerie.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Oviedo centro_2

Oviedo centro_3

Durch die goldgetönte Altstadt schlendernd, wird Oviedo auch seinen wahren unbeschwerten Charakter offenbaren, vor allem durch seine grosse und lebendige Studentenpopulation. Vorne dran  erwacht die Altstadt nachts zum Leben und ist DER Ort um eine von Asturiens typischste Spezialität zu probieren: den Apfelwein „Sidra“ mit seinen sehr besonderen Brauch diesen zu trinken! Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, die freundlichen Kellner sind allzeit bereit ihren Besuchern zu zeigen wie es geht. Enthusiastische Weinliebhaber möchten vielleicht eine Sidra-Tour machen, um zu erfahren wie dieser produziert wird und die verschiedensten Apfelweine durchprobieren- fragen Sie uns nach den Möglichkeiten dazu!

Sidreria_1

Sidreria_2

Für das tägliche Vergnügen sorgt der moderne Teil der Stadt mit seinen exzellenten Einkaufsmöglichkeiten und vielen grossen Parkanlagen. Das Archäologische Museum ist ebenso einen Besuch Wert – es deckt die gesamte Kunstgeschichte Asturiens ab der Bronze-Zeit ab und schliesst ausserdem prähistorische, römische, westgotische und romanische Sammlungen ein. Es ist ein guter Start für Besucher die danach Asturiens prähistorische Höhlen besuchen möchten!

Und letzten Endes ist Oviedo auch der ideale Ausgangspunkt wenn man die umliegende Natur- und Küstenlandschaft entdecken möchte – gewiss eine der schönsten Spaniens und vielleicht auch der Welt. Mit seinen Fischerdörfern Lastres und Ribadesella und seinene Naturschätzen wie den Picos de Europa und dem Nationalpark Cangas de Onis haben die Besucher die Qual der Wahl, wenn es darum geht was man besuchen möchte. Seine priviligierte Geographie, mit dem Meer und der grünen Hügellandschaft, bedeutet auch das es eine breite Auswahl an hochqualitativen lokal produzierten Zutaten gibt, die in einer der besten Weltklasse-Küchen verarbeitet werden.

Lassen Sie Ihre Gruppen nicht an Oviedo vorbeiziehen

Mit einer solch grossen Auswahl an Sehenswürdigkeiten wäre es schade, wenn Ihre Gruppe nicht ein paar Tage Halt in Oviedo machen würde. Kontaktieren Sie uns und wir stellen Ihnen ein interessantes Programm zusammen!

beach-1235022_640

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *