Spaniens Kultautor wird gefeiert: Miguel de Cervantes

Unter Spaniens reicher Literaturgeschichte sticht ein Autor ganz besonders vom Rest hervor: Miguel de Cervantes, der Erschaffer des Meisterwerks Don Quijote aus dem 16. Jahrhundert. Cervantes schrieb viele Gedichte, Theaterstücke und Romane die heute als Klassiker angesehen werden, aber Don Quijote hat für die spanische Kultur so viel Kultsymbolcharakter wie Flamenco oder Rotwein aus der Rioja. Dieses Jahr 2016 wird dem 400. Todestag des Autors gedacht.

Eine kastilische Odysee

Mit dem vollständigen Titel „Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha”, ist der Roman den wir alle als Don Quijote kennen in der Tat eine der grössten Romandichtungen die je veröffentlicht wurde. Sie begleitet den namenlosen Edelmann auf seinen Abenteuern durch die zentralspanische Region La Mancha, um für ritterliche Tugend und wahre Gerechtigkeit auf der Welt zu kämpfen.

Mit seinem treuen Knappen Sancho Panza an seiner Seite, gibt Don Quijote Essen, Unterkunft und Komfort im Namen seiner Prinzessin (die eigentlich eine Bauersfrau ist) auf, begeht Diebstähle, um seine Ritterwürde zu schützen (so denkt er zumindest) und verzichtet letzten Endes auf die ritterlichen Werte, die er so eifrig verteidigte, bevor er dann an einem Fieber stirbt.

Don Quijote de la Mancha

Der Mann hinter der Legende

Don Quijote ist unbestreitbar das Produkt einer grossen Fantasie, doch Cervantes scheint auch viele Inspirationen aus seinem eigenen Leben mit in den Roman eingeflossen haben zu lassen. Seiner Biographie nach, hat Miguel de Cervantes bei der spanischen Marine gearbeitet, wurde von Piraten gefangen genommen und später durch Lösegeld freigekauft (nach mehrmaligen erfolglosen Fluchtversuchen), und verbrachte drei Jahre im Gefängnis in Sevilla bevor er im Jahre 1616 starb.

Zu Ehren seines Lebens und seines Todesjahrs, ist 2016 dem grossartigen Autor und seinem Beitrag zur spanischen Literatur gewidmet. Das ganze Jahr über finden Gedenkfeiern und Aktivitäten an verschiedenen Orten in Spanien statt, um dem Mann hinter dem Don Quijote, als auch der beliebten Figur selbst Anerkennung zu zollen.

Das Quijote – Erlebnis

Spanienbesucher werden dieses Jahr die Möglichkeit haben Kunstausstellungen, Theater- und Tanzvorführungen, Musikevents und Filmprojektionen zum legendären Schriftsteller und seiner Werke zu sehen.

Zudem hat Hispanorama tours & incentives eine spezielle Reise für Gruppen auf Lager „Auf den Spuren von Don Quijote aus der Mancha“. Diese Tour folgt der Route des Don Quijote durch einzigartige Naturreservate und traditionelle Dörfer, wo die Zeit noch stehen geblieben scheint, mit dem endlosen Horizont der Mancha-Landschaft im Hintergrund.

Reisende die schon Fans von Don Quijote sind oder die die ihn das erste Mal erleben möchten, werden die reiche und magische Reise durch die zentralspanische La Mancha hoch schätzen.

Programm auf Anfrage!

la mancha

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *