Jerez: La Fiesta de La Vendimia

Jerez de la Frontera, gelegen in der Region Cádiz im südwestlichen Spanien, ist eine malerische Stadt umgeben von fruchtbarem Land. Dieses hat die idealen Bedingungen für zwei Dinge geschaffen, für die die Region berühmt ist: Weinberge und Pferde. Wenn Sie dann noch ein drittes hinzufügen – Flamenco- dann haben Sie alles für La Fiesta de la Vendimia de Jerez.

Die Kunst des jerez

La Fiesta de la Vendimia (das Weinerntefest) findet seit 1948 im September statt, zu Ehren der Weinernte, welche die Sherry-Produktion in der Region anheizt.

Die Palomino-Traube welche typisch für die Region ist, ist eine gewöhnliche Traube, doch der Prozess den Sherry zu produzieren ist umso komplizierter und wurde im Laufe der letzten Jahrhunderte von den örtlichen Produzenten zu einer eigenen Kunstform perfektioniert. “Jerez” sagt es alles; es ist der Name der Stadt und auch das spanische Wort für “Sherry”.

Sherry ist als vergärter Wein, welcher von weißen Trauben gemacht wird, klassifiziert, der sich vom Weißwein hauptsächlich in seinen Abläufen der Vergärung und des Alterns unterscheidet. Der daraus resultierende Sherry nimmt viele Formen an. Es gibt trockene Sherrys wie die “finos”, “amontillados” und “olorosos”; süße Sherrys wie “Pedro Jimenez” und “Moscatel” und gemischte Creme-Sherrys. Natürlich gibt es die verschiedensten Sherry-Verkostungen in und um Jerez herum für die wahren Sherry-Liebhaber, und welche Zeit wäre dafür geeigneter als während des Weinernte-Fests!

Jerez_3

Jerez_2

Ein Freudenfest von Sherry, Pferden und Flamenco

Natürlich ist das Weinerntefest mehr als eine Ausrede um Sherry zu trinken und Spaniens beste Tapas unter der warmen andalusischen Sonne zu verkosten. Es ist eines der wichtigsten Events der Stadt und zollt drei emblematischen Elementen aus der Kultur von Jerez Anerkennung: Sherry, Pferde und Flamenco. Alle zusammen genommen, ist das Fest eine Feier gefüllt mit Farben, Musik und Tanz, mit einem Geist von Fröhlichkeit der dann in der Luft liegt.

Obwohl das Fest mehrere Wochen im September andauert (die exakten Daten überschneiden sich mit der Weinernte und müssen noch bestätigt werden), gibt es kein Mangel an Aktivitäten. The Haupt-Attraktionen beinhalten Flamenco-Shows, Pferdeshows, Weinkellerei-Besuche, Weinverköstigungen, Ausstellungen und Wettbewerbe. Außerdem gibt es einen Weinernte-Markt wo die Besucher typische Produkte aus Andalusien erwerben können.

Das Treten der Weintraube ist gewiss eine der wichtigsten Zeremonien und findet traditionell am ersten Tag des Festes statt. Es beginnt mit der Segnung der Trauben durch einen Geistlichen, welche in Körben auf den Stufen der Kathedrale liegen. Vier Männer in weißen Shorts beginnen dann die Trauben zu stampfen. Die Luft ist gefüllt mit weißen Tauben und Musik und diverse Weinausgießer stellen sicher, dass alle Zuschauer mit einem Glas “fino” versorgt werden. Die Ernte-Königin, die von ihren Dienerinnen in traditioneller Tracht umgeben ist, beaufsichtigt die Zeremonie, die wirklich sehenswert ist und die man nicht verpassen sollte.

Jerez-5

Jerez-6

Jerez_4

September in Andalusien

September ist ein spektakulärer Monat eine Andalusien-Reise zu machen und das Traubenerntefest eine einzigartige Erfahrung welche Ihre Gruppe zu schätzen wissen wird. Kontaktieren Sie uns damit wir Ihnen eine unvergessliche Tour zusammen stellen und Ihre Gruppe alle Highlights des Fests miterlebt!

 

© Fotos von Turismo Jerez

Katharina Giesler

View more posts from this author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *