Gastrofestival: Eine köstliche Zeit um Madrid zu besuchen

Madrid ist eine der großartigsten Städte der Welt, mit einer Fülle an Museen, Einkaufsmöglichkeiten, Nachtleben, Parks und Restaurants. Besucher denen der kalte Januar oder Februar nichts ausmacht kommen zurzeit in einen besonderen Genuss. Nein, es sind nicht nur die churros y chocolate (welche sicher schon allein einen Besuch wert sind) – es ist das Gastrofestival. 2018 findet die 9. Auflage dieses köstlichen Festivals der Kultur, der Kunst und natürlich der Gastronomie statt.

Die Essenskultur

Während 14 Tage (vom 20. Januar bis 4. Februar 2018) nehmen die verschiedensten Restaurants, Läden, Museen und Kulturzentren in Madrid am Gastrofestival teil. Dieses Festival der Sinne wartet mit speziellen Menüs, kulinarischen Routen und Kochkursen auf und lädt jeden dazu ein, alle Aspekte der Gastronomie zu genießen.

Wie auch in vorigen Auflagen nehmen mehr als 70 Restaurants und Bars, in der ganzen Stadt verstreut, an den speziellen Tapas- und Weinproben teil. Es gibt außerdem opulente Menüs für 25€, 40€ und 75€. Die teuerste Option ist auch die aufregendste – sie wird “Dinieren mit den Stars” genannt, wo ein berühmter internationaler Koch (oft auch ein Michelin-Sternekoch) die Teilnehmer in eine der besten Madrider Küchen einlädt und diese dort ihr eigenes Menü kreieren lässt. Das Festival ist eine einzigartige Möglichkeit die besten Gerichte der Welt in der gleichen Stadt zu probieren.

Gastrofestival_Tienda

Gastrofestival_Tapa2

Gastrofestival_Tapa1

Es finden auch zahlreiche kulturelle Events mit einer Reihe an Darbietungen, welche Kultur mit Gastronomie fusionieren, während des kulinarischen Festivals, statt. Darunter sind Kunst-und Kulturevents welche die Wichtigkeit des Essens heutzutage und in der Geschichte betonen. Das Gastrofestival präsentiert die Gastronomie auch in Gemälden, Photographie, Kino, Musik, Literatur und Theater in den städtischen Museen und Kulturzentren. Um ein paar zu erwähnen, können Sie das Centro Sefarad Israel, wo eine Foto-Ausstellung von José Maria Escudero Ramos über die sephardische Weinkultur informiert, ein künstlerisches Festmahl im Prado Museum mit geführten Touren der Gemälde, die die Wichtigkeit des Essens in der Kunst beschreibt,  oder ein gastronomisches Theaterstück im Microteatro por Dinero besuchen.

Diese sind nur einige der programmierten Highlights für das diesjährige Gastrofestival – jedes Jahr kommen mehr Events und Aktivitäten hinzu. Neu für 2018 wird eine spezielle „gastrofashion“ Kategorie sein, deren Details absichtlich noch unklar sind.

Gastrofestival_Museo

Gastrofestival_Evento2

Gastrofestival_Evento

Madrid während des Gastrofestivals besuchen

Klar ist, das Gastrofestival ist nicht nur für foodies! Mit seiner Fülle an kulturellen Aktivitäten bietet es für jeden Geschmack eines jeden Reisenden etwas und ist eine perfekte Ergänzung zu Madrids eh schon fantastischen Angebots an Kunst und Kultur. Januar und Februar sind zu kalt für den Strand, aber sie sind die perfekten Monate ein einzigartiges Fest der kulinarischen Kultur zu erleben. Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen für Ihre Gruppen im nächsten Winter ein Programm zusammenstellen können!

Gastrofestival_MAD

© Fotos von Gastrofestival

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.