Parks und Gärten Spaniens

Mit seinem fantastischen Klima das ganze Jahr über, ist Spanien ein perfekter Ort die Natur in vollen Zügen zu genießen. Es gibt etliche Naturreservate wo man sich weit weg vom städtischen Trubel erholen kann, doch auch in den Herzen der größten Städte gibt es endlose Optionen etwas Ruhe zu genießen. Hier einige Tipps für die schönsten städtischen Parks und Gärten.

Madrid

Im Herzen von Madrid gelegen ist der Retiro Park einer der berühmtesten und ältesten ganz Spaniens. Diese große Grünfläche schließt einen kleinen See mit ein welchen man mit Ruderbooten durchkreuzen kann, einen schönen Rosengarten, den Casa De Fieras Zoo und verschiedene historische Monumente. Er wurde 1935 sogar zum Garten mit historisch-künstlerischem Wert erklärt. Natürlich ist es nicht der einzige Ort in Madrid, um frische Luft einzuatmen. Besuchen Sie außerdem die friedlichen Sabatini-Gärten und die Campo de Moro-Gärten, welche im 12. Jahrhundert der Lagerplatz der muslimischen Armeen war, die Madrid angriffen. Für mehr Aufregung sorgt der Casa de Campo Park, der einen Zoo und Vergnügungspark hat.

Barcelona

Barcelonas symbolträchtigster Park ist der magische Park Güell, der vom renommierten Architekt Antoni Gaudi entworfen wurde. Verbringen Sie einen Nachmittag dort und bewundern Sie die farbenfrohen Mosaike und Skulpturen und genießen Sie die Aussicht über die Stadt am Drei-Kreuze-Monument. Eine andere großartige Wahl ist der Park Montjuic, wo Sie mühelos einen ganzen Tag verbringen können und die vielen Gärten, das alte Olympiastadion, versteckte Cafés und Restaurants, ein weltklassiges Museum wie z.B. das MNAC oder die Miró Stiftung entdecken können. Bleiben Sie bis es dunkel wird, um die Lichter und Musik der „Magischen Brunnen“ zu sehen. Für eine Pause im Zentrum, tauchen Sie in den Park Ciutadella ein, oder wenn Sie etwas ganz anderes sehen möchten, dann gehen Sie zum Horta Labyrinth Park.

Valencia

Die Hauptattraktion unter Valencias Grünflächen ist das alte Turia-Flussbett, welches in einen enormen Park umgewandelt wurde und sich mit einer Länge von über 9 Km durch die Innenstadt schlängelt. Sie entdecken außerdem eine Vielzahl an Gärten überall in der Stadt verteilt, sowie den Bioparc Zoo an einem Ende und die Stadt der Künste und Wissenschaften am anderen Ende mit ihren verschiedenen kulturellen Plätzen, Museen und einem tollen Aquarium.

Sevilla

Für eine wahre andalusische Erfahrung setzen Sie sich in eine Pferdekutsche und fahren Sie durch den Maria Luisa Park. Es ist die perfekte Art und Weise einen kühlen Kopf zu bewahren und währenddessen den Park und andere Attraktionen wie die Kathedrale mit der Giralda, oder den Alcazar Palast zu sehen. Der letztere war einst der Garten der Königsfamilie und ist nun einer von Spaniens meist besuchten Monumenten. Ihre Gruppe erkennt vielleicht einige Teile davon von Film- und Fernsehproduktionen, wie z.B. Game of Thrones wieder.

Wo auch immer Ihre Gruppe hinreist wird sie wunderschöne Parks vorfinden; diese sind nur einige davon. Wir helfen Ihnen bei der Planung Ihres Reiseverlaufs!

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.