Stadtportrait: Vitoria-Gasteiz

Die baskische Hauptstadt Vitoria-Gasteiz wird oft durch andere bekanntere baskische Städte überschattet, aber lassen Sie sich nicht davon abhalten hinzufahren. Diese Stadt mit einer viertel Million Einwohner hat viel zu bieten, wie das besterhaltende mittelalterliche Zentrum aller baskischen Städte, eindrucksvolle Renaissance-Architektur, von Bäumen umsäumte Straßen und Boulevards, und eine unschlagbare Küche. Die Tatsache, dass Vitoria (noch) kein Touristenmagnet ist, trägt außerdem zu ihrer Attraktion bei.

Altstadt – Highlights

Vitoria wurde Ende des 12. Jahrhunderts gegründet und sein eindrucksvolles mittelalterliches Stadtzentrum wurde wunderbar erhalten. Es ist teilweise umgeben von einer Mauer aus dem 11. Jahrhundert, zusammen mit verschiedenen eindrucksvollen Wachtürmen. Die Altstadt beherbergt auch verschiedene Paläste, wie die Bendaña- und Escoriaza-Esquivel – Paläste mit ihrer tollen Renaissance-Architektur. Inmitten des Zentrums werden die Besucher von den grünen Gärten und Boulevards überrascht,  die sich harmonisch mit den gepflasterten Straßen und alten Bauten vermischen.

Im Herzen von alldem liegt die Plaza de la Virgen Blanca, welche mit Straßencafés und Terrassen umsäumt ist. Dort liegt auch die Kirche San Miguel, die das Abbild der weißen Jungfrau, der Stadtpatronin beherbergt. Doch Vitorias berühmtestes Gebäude ist jedoch die Kathedrale Santa Maria aus dem 13. Jahrhundert. Im Jahr 1994 wurde sie aufgrund von „strukturellen Problemen“ geschlossen – sie war am Zusammenfallen. Jetzt bieten faszinierende geführte Touren durch den Restaurationsprozess, über Baugerüste und enge Steintreppen, von wo aus man eine privilegierte Aussicht aus jedem Winkel hat. Verpassen Sie nicht die Kathedrale zu besuchen!

Natürlich ist die größte Altstadt-Attraktion die Altstadt selbst – es ist leicht, den Tag schlendernd durch die schattenspendenden Straßen zu verbringen, viele Pausen in den unzähligen Tapas-Bars zu machen, um die lokalen pintxos und andere weltklassigen Delikatessen zu probieren.

Vitoria_3

Vitoria_5

Vitoria_4

Kultur und Natur

Vitoria bietet ein intensives kulturelles Leben, wie jedes Jahr Mitte Juli mit dem berühmtesten Event bewiesen wird: das Vitoria Jazz Festival. Außerdem gibt es das ganze Jahr hindurch Attraktionen wie das Kontemporäre Kunstmuseum Artium, welches der direkte Rivale zum Guggenheim Museum in Bilbao ist. Das Museum der Schönen Künste von Alava ist eine weitere großartige Option, beherbergt in einem prächtigen Jahrhundert alten Palast mit Werken von baskischen und internationalen Künstlern.

Neben der Stadt gibt es für Naturliebhaber viel was sie sich ansehen können; viele geschützte Zonen, wie das Valderejo Naturreservat, das Izki Naturreservat mit einem von Spaniens größten Eichenwäldern und dem Gorbeia Naturreservat, welches eines der größten „natürlichen“ Touristenattraktionen des Baskenlandes ist.

Vitoria_2

Vitoria_6

Besuchen Sie Vitoria auf Ihrer Tour!

Das Baskenland ist eine ausgezeichnete Reisedestination für den Sommer- kühler und erfrischender als viele andere Teile Spaniens und mit Stränden die von unübertroffener Schönheit sind. Vergessen Sie nicht Vitoria in Ihre Gruppenreise aufzunehmen, sie wird sicher zu einer der Lieblingsdestinationen Ihrer Gruppe!

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.