Ronda’s Weinroute

Rondas Weinroute ist eine einzigartige Möglichkeit einige weniger bekannte Gegenden in Andalusien kennenzulernen. Die Route geht durch die Provinz von Malaga und deckt die malerischen weissen Ortschaften von Ronda ab, welche voll von Kultur, Geschichte und gastronomischem Reiz sind. Wenn die Reisenden die Weinberge und Kellereien besichtigen und einige der feinsten Weine der Region probieren, werden sie auch die spektakuläre Landschaft, wie das Naturreservat Grazalema und die Sierra de las Nieves- beide zum Biosphärenreservat ausgewiesen-  oder Los Alcornocales genießen. Alles zusammen genommen verspricht die Ronda Weinroute, eine ausgefüllte und relaxende Reise mit einem angenehmen Fokus  auf die lokalen Weine zu werden.

Lokale Weine und mehr

Verschiedene Weinkellereien liegen auf der Route, wie zum Beispiel die Bodega La Melonera, Descalzos Viejos, Morosanto und Excelencia, welche sowie Rot-als auch Weißweine produzieren. Diejenigen, die der Route folgen, werden die ganze Vielfalt von Málagas Weinen erleben: von robusten gealterten Rotweinen zu leichten und fruchtigen Weißweinen.

Auf der Strecke werden auch viele auf den Wein bezogene Aktivitäten angeboten. Es gibt geführte Weinproben, Weinberg-Touren, Weinprobe-Kurse, Weintherapien in Spas und natürlich Weine in Verbindung mit der lokalen Gastronomie. Außerdem gibt es viele Outdoor-Aktivitäten für alle Altersklassen, wie Fahrrad fahren, Kayak, wandern, Vogelbeobachtung und Heißluftballonflüge. Mit so vielen Erlebnissen entlang der Weinstraße von Ronda, sollten Sie sicherstellen genügend Zeit einzuplanen!

bodegas-descalzos-viejos

blur-1853317_640

In und um Ronda

Das Dorf Ronda selbst besitzt eine große kulturelle und ursprüngliche Bedeutung. Dramatisch auf beiden Ufern des Tajo – Flusses über einer engen Schlucht die annähernd 150 m erreicht gelegen, wurde Ronda von Kelten, Phöniziern, Römern und Arabern bewohnt, bevor die Stadt durch die Katholischen Monarchen zurückerobert wurde.  Vieles deutet auf eine Arabische Präsenz im historischen Stadtkern hin, genauso auf die mittelalterliche Architektur der Christen und das Jüdisches Viertel.

Dieses kleine, weißgewaschene Dorf enthält zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die alte Zitadelle, alte Moscheen und arabische Bäder aus dem 13. Jahrhundert. Es gibt außerdem verschiedene Paläste die den Besuchern geöffnet werden, wie das damalige Zuhause der Marquis von Salvatierra und der Maurischen Könige, auf die letzten gehen eindrucksvolle hängende Gartenanlagen zurück.  Hinter dem Dorf liegen verschiedene Naturschönheiten wie die Sierra de las Nieves, die Bermeja-Berge und die Sierra Crestellina. Für einen lebendigen Gegensatz zum friedlichen und ruhigen Ort Ronda, sorgt die sonnige Küste Malagas, die nur einen Katzensprung entfernt ist.

ronda-1128812_640

spain-2481447_640

Die Weinroute Rondas und Ihre Gruppenreise

Wie Sie sehen, bietet die Weinroute in Ronda sehr viel für Ihre Gruppen; lassen Sie sich von uns beraten, damit wir Ihnen ein optimales Angebot erstellen können!

Katharina Giesler

View more posts from this author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.